Adelbert-von-Chamisso-Preis der Robert Bosch Stiftung

Barbi Marković

Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis 2017

1980 in Belgrad (damals Jugoslawien, heute Serbien) geboren. Sie studierte Germanistik in Belgrad und Wien und arbeitete als Lektorin. Mit ihrem 2006 auf Serbisch erschienenen Pop-Roman Izlaženje (Ausgehen) machte sie Furore, außerdem verfasste sie Kurzgeschichten, Theaterstücke und Höspiele. Seit 2006 lebt sie in Wien. 2011/2012 war sie Stadtschreiberin in Graz und die Ergebnisse ihres Stadtschriftprojekts erschienen 2012 als "Graz Alexanderplatz".


Auszeichnungen:
Literaturpreis Alpha, 2016

Bücher

bibliografie.gif
Superheldinnen.
Roman. Mit Übersetzungen von Mascha Dabić. Residenz Verlag, Salzburg / Wien 2016

Ausgehen.
Aus dem Serbischen übersetzt von Mascha Dabić. Suhrkamp Verlag, Berlin 2009 (Edition Suhrkamp 2581)

Izlaženje.
Verlag Rende, Belgrad 2006